Cloudless days

Erkältungsbad selber machen

Hat es dich eiskalt erwischt? Die Nase läuft ununterbrochen und du hast Gliederschmerzen? Dann ist es höchste Zeit für ein Erkältungsbad. Ich zeige dir, wie du ein Erkältungsbad selber machen kannst. Das Bad ist übrigens auch zur Vorbeugung bestens geeignet und entspannt herrlich.

Zutaten für das Erkältungsbad:

  • 4 Esslöffel Mandelöl
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 5 Tropfen Melissenöl
  • 5 Tropfen Thymianöl
  • 5 Tropfen Eukalyptusöl

Die vier Esslöffel Mandelöl gibst du in eine Tasse und gibst das Lavendel-, Melissen-, Thymian- und Eukalyptusöl hinzu. Dann Alles gut durchmischen. Thymian und Eukalyptus sind desinfizierend, stärken das Immunsystem und beugen in Zeiten der Grippe der Ansteckungsgefahr vor. Wenn du empfindliche Haut, Hautverletzungen oder entzündete Haut hast, können diese Öle auch sehr reizen. Also Vorsicht! Ansonsten solltest du darauf achten, dass du den Badezusatz sofort ins Badewasser gibst, sobald du ihn angerührt hast. Die ätherischen Öle verfliegen sehr schnell.

Zur Autorin
Lee Wah Knuppertz ist seit vielen Jahren Kosmetikerin. In ihrem Berliner Kosmetikstudio just relaxing bietet sie für Frauen Gesichtsbehandlungen, Massagen, Waxing und Make-up an. Weitere Informationen zu ihrer Person gibt es auf ihrer Website.

Recent Posts