Last Minute: Wenn es schnell gehen muss

Kennt ihr das: Eure bessere Hälfte steht verzweifelt im Badezimmer, weil er gerade auf dem Sprung zu einem wichtigen Geschäftsessen ist und plötzlich fällt ihm auf, dass er etwas für die Hauptpflege tun müsste? Ich habe mit Konstantin Primbas von der Versandapotheke APONEO darüber gesprochen, wie eine Last-Minute-Hilfe für Männer aussehen kann.

Lee Wah: Herr Primbas, was unterscheidet Frauen und Männer beim Thema Beauty eigentlich?
Frauen und Männer haben fast immer ein unterschiedliches Verständnis davon, wenn es um das Thema Beauty geht. Während sich viele Frauen Tag für Tag pflegen, ihrer Haut über Cremes oder Masken Feuchtigkeit und Nährstoffe zufügen und im Spiegelschrank entsprechende Mittel beispielsweise gegen Hautunreinheiten, Augenringe und ähnliches stehen haben, steht bei vielen Männern: Nichts. Außer vielleicht Rasierwasser und Duschgel.

Nun gäbe es aber auch für Männer immer wieder Anlass, ihr Äußeres zu optimieren, beispielsweise im Job. Ob spontanes Bewerbungsgespräch oder kurzfristiges Geschäftsessen – Tage, an denen Männer einen guten Eindruck machen sollten, kommen dabei manchmal unverhofft. Was tun, wenn ausgerechnet dann die typischen Störenfriede da sind wie Pickelchen oder Augenringe? Wie kann man sein Äußeres dann noch schnell auf den Punkt optimieren?

Lee Wah: Da mag so mancher sich an den Produkten der Partnerin vergreifen…
Ja, das mag so mancher denken. Das ist jedoch falsch. Nicht nur, dass er seine Liebste womöglich verärgert, weil ihr Vorrat schneller zu Neige geht als gewöhnlich. In der Regel wird man auch kein gutes Ergebnis erzielen. Männer- und Frauenprodukte sind für die unterschiedlichen Eigenschaften der männlichen und weiblichen Haut optimiert.

Zudem ist vielen Männern nach wie vor nicht klar: Es gibt zwar mittlerweile wirklich hervorragende Cremes oder auch Peelings, je nach Fall auch auf Naturbasis, und sie erlauben, dass man sein Äußeres heute vergleichsweise gut steuern kann. Wirklich gute dauerhafte Ergebnisse wird aber in der Regel nur derjenige erzielen, der ganzheitlich an die Aufgabe herangeht: Nicht nur Beauty-Produkte, sondern auch eine durchgehend gesunde Ernährung mit Vitaminen und Nährstoffen sowie regelmäßiger Sport und Bewegung. Wenn dann noch die richtigen Produkte für die jeweilige Person – jeder Mensch ist individuell – dazukommen, dann stehen die Chancen gut, bei der Bewerbung und beim Geschäftsessen im positiven Sinne einen strahlenden Eindruck zu hinterlassen.

Lee Wah: Wir reden hier ja von Last-Minute-Hilfe. Die meisten Pflegeprodukte sind ja eher auf langfristige Anwendung ausgerichtet…
Ja, Timing ist alles: Es gibt Augencremes, die erst nach einigen Wochen sichtbare Verbesserungen bringen. Dafür sind die Verbesserungen nachhaltig. Wem weniger Zeit bleibt, muss zu schnell wirkenden Mitteln greifen, die beispielsweise bei Tränensäcken zwar sofort straffende Wirkung entfalten, dafür aber teilweise auch schneller ihren Effekt wieder einbüßen. Gleiches gilt für Pickel. Wer seiner Haut dauerhaft Wirkstoffe zuführt, die für eine reine, gepflegte Haut sorgen, der wird andere Ergebnisse erzielen als jemand, der erst in letzter Sekunde aktiv wird. Gute Effekte lassen sich aber auch hier in beiden Fällen erzielen.

Nun sind eine reine Haut und wache Augen natürlich nicht alles. Ein gepflegtes Äußeres umfasst mehr. Die Haare beispielsweise. Manche Männer neigen dazu, ihr Haar jeden Tag aufs Neue mit Gel zu strapazieren. Ein zu intensiver Gebrauch von Haargel kann aber die Kopfhaut austrocknen und zu Schuppen führen. Hier empfehle ich SULFRIN Intensiv gegen Schuppen.
Was ist mit rauen Händen? Der Händedruck ist immer Teil des ersten Eindrucks. Hier empfehle ich zum Beispiel EUBOS SENSITIVE Hand Repair+. Das ist eine
medizinische Hautpflege und hilft gegen trockene und spröde Haut.
Was ist mit Rötungen im Gesicht, beispielsweise nach der Rasur? Eine fleckige Haut suggeriert manchen Menschen Unsicherheit, Nervosität. Ein solcher Eindruck ist beim Bewerbungsgespräch oder beim Geschäftsessen kontraproduktiv. Hier empfehle ich Weleda After Shave Balsam.

Lee Wah: Aber was macht Mann, wenn er keine Ahnung hat?
Im Zweifel rate ich immer: Männer sollten ihre Frauen fragen, wenn es um das Thema Beauty geht. Oder aber sie rufen bei uns an. Meine Versandapotheke APONEO legt einen besonders großen Schwerpunkt auf das Thema Beratung: Bei uns dauert die telefonische Beratung im Schnitt 10 Minuten pro Kunde. Das ist enorm viel. Vergleichen Sie einmal: Sie wissen nicht, welche Produkte geeignet sind, Ihnen in zwei oder drei Tagen zu einem besseren äußeren Eindruck zu verhelfen. Wie viel Zeit kann sich ein Verkäufer in einer Drogerie oder das Personal in einer Apotheke für Sie nehmen, wenn sich hinter Ihnen eine Schlange ungeduldiger Kunden gebildet hat? Last Minute-Schönheit muss ja nicht zwangsläufig heißen, dass die Beratung auf nur eine Minute beschränkt sein sollte. Im Übrigen liefert APONEO in Berlin auf Wunsch ohne Aufschlag noch am Tag der Bestellung, wenn die Bestellung am Vormittag eingeht.

Lee Wah: Vielen Dank für das Interview!

Recent Posts