Milchbad: Wellness wie einst Kleopatra

Wenn wir an Kleopatra denken, dann automatisch auch an ihre Gewohnheit, abends in Eselsmilch zu baden. Eselsmilch enthält neben feuchtigkeitsspendenden Proteinen, Vitamin A, C und E und als einzige tierische Milch überhaupt einen hohen Anteil an Coenzym Q10, eben die Substanzen, die heute zu den effektivsten Anti-Aging-Wirkstoffen zählen. Neben diesen Bestandteilen enthält Milch vor allem Wasser und Fette (Öle), die nicht miteinander mischbar sind. Durch die Milchproteine werden die Fette der Milch jedoch fein in der wässrigen Phase zerteilt. Die heutige Empfehlung zur effektiven Anwendung von Anti-Aging-Produkten lautet, sie am Abend anzuwenden. Somit lässt sich zusammenfassen, dass Kleopatra schon vor 2050 Jahren mit dem abendlichen Bad in Eselsmilch in Sachen „Schönheitspflege“ auch nach dem heutigen Stand alles richtig gemacht hat.

Wenn du dir ein Milchbad gönnen möchtest, dann muss es aber nicht unbedingt Eselsmilch sein. Einfache Kuhmilch tut es auch. Für ein entspannendes Milchbad benötigst du die folgenden Zutaten:

  • 2 Liter Milch
  • 2 Becher Sahne
  • 5 EL Honig
  • evtl. Lavendel oder Rosenwasser

Am besten nimmst du dieses Bad wie einst Kleopatra am Abend. Wenn du mit deinem Milchbad fertig bist, dann tupfe das Wasser nur ab. Nicht abwischen wie du es üblicherweise nach einem Bad machen würdest.

Wenn Du auch deiner Gesichtshaut etwas Gutes tun möchtest, kannst du während des Milchbads noch eine Quark-Honig-Maske auftragen. Einfach zwei Esslöffel Quark mit einem Teelöffel Honig vermischen. Fertig. Auf dem gesamten Gesicht verteilen und während des Milchbads einwirken lassen.

Zur Autorin
Lee Wah Knuppertz ist seit vielen Jahren Kosmetikerin. In ihrem Berliner Kosmetikstudio just relaxing bietet sie für Frauen Gesichtsbehandlungen, Massagen, Waxing und Make-up an. Weitere Informationen zu ihrer Person gibt es auf ihrer Website.

Recent Posts

Leave a Comment